Ratgeber

Arbeitsplatte für Ihre Küche | Unser Ratgeber

Für die Kochbegeisterten unter uns, ist eine große Küche mit einer robusten Arbeitsplatte unverzichtbar. Doch welche Eigenschaften machen eine gute Küchenplatte eigentlich aus?

Die Entscheidung für eine Küchen Arbeitsplatte sollten Sie sich gut überlegen. Hier geht es nicht nur darum, welche praktischen Funktionen eine Arbeitsplatte hat, sondern auch ob die Küchenplatte ästhetisch zur Küche passt und welche Kosten dabei auf Sie zukommen.

Küchenarbeitsplatten spielen eine anspruchsvolle Rolle: Als Ort der gesamten Lebensmittelzubereitung wird von ihr erwartet, dass sie langlebig (fleckenfest, kratzfest und hitzebeständig), optisch ansprechend und an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst ist.

Material, Höhe, Tiefe und Farbe – Wir zeigen Ihnen was es bei einer Küchen Arbeitsplatte zu beachten gibt.

Wo soll man anfangen? Bei so vielen Optionen für die Oberfläche Ihrer Küchenarbeitsplatte kann die Auswahl der richtigen ein wenig überwältigend sein. Wie sie aussehen sollen, ist wahrscheinlich das Erste, woran Sie denken, wenn Sie versuchen, die beste Küchen Arbeitsplatten für Ihre Küche auszuwählen. Aber wenn Sie kein Material auswählen, das Ihrer täglichen Nutzung standhält, wird Ihr Geld verschwendet. Fragen Sie sich also, wie nutzen Sie und Ihre Familie Ihre Küche?

Als nächstes müssen Sie sich fragen, Wie viel Wartung sind Sie bereit vorzunehmen? Möchten Sie lieber eine Pflegeleichte Küche oder sind Sie bereit sich regelmäßig um Ihre Arbeitsplatte zu kümmern?

Nicht zu vernachlässigen ist auch die Anpassung an Ihre Größe und der benötigte Platz für Küchengeräte und Arbeitsbereich. Die Wahl der richtigen Höhe und Tiefe der Arbeitsplatte ist ausschlaggeben dafür, dass Sie am Ende auch Spaß am Kochen in Ihrer Küche haben.

Um Sie mit all diesen Entscheidungen nicht allein zu lassen haben unsere Küchenexperten ihre langjährige Erfahrung für Sie zusammengefasst und in diesem Blogbeitrag für Sie zur Verfügung gestellt. So können Sie sicher sein, dass Sie bei der Wahl Ihrer Arbeitsplatte alle wichtigen Kriterien und Eigenschaften beachtet haben.

Anfassen, inspirieren lassen, planen.

Profitieren Sie vom Wissen unserer Fachberater.

Beratungstermin buchen

1. Die richtige Tiefe und Höhe für Ihre Arbeitsplatte

Höhe Arbeitsplatte Küche

Bei Arbeitsplatten ist der etablierte Standard, dass die Gesamthöhe von Oberkante Fußboden bis Oberkante Arbeitsplatte etwa 92cm hoch ist. Dies hat sich als die beste ergonomische Höhe für eine Küchenarbeitsplatte erwiesen. Es ist vielleicht nicht das Beste für eine bestimmte Aufgabe, aber es ist der beste Kompromiss für die meisten Aufgaben in der Küche für einen Benutzer mit durchschnittlicher Körpergröße. Und meistens, benutzen sowieso verschiedene Personen mit unterschiedlichen Körpermaßen die Küche!

Für die meisten Menschen bietet eine Küchenarbeitsplattenhöhe von 92cm einen komfortablen Arbeitsplatz. Beachten Sie jedoch, dass diese Designstandards darauf abzielen, die Dinge für durchschnittliche Menschen mit einer Körpergröße von 165-185cm bequem zu machen. Wenn Sie viel kleiner oder viel größer sind, sind die Designstandards möglicherweise nicht ideal für Sie.


Küchenarbeitsplatte Tiefe

Die Tiefe der Arbeitsplatte wird entscheidend, wenn Sie versuchen, eine Küche zu schaffen, in der Sie bequem arbeiten können. Jeder Besitzer kann seine eigene Entscheidung bezüglich der Arbeitsplattenebene treffen, aber es gibt einige gängige Maße, an die wir uns halten können.

Die gängigste Tiefe einer Arbeitsplatte beträgt 60cm. Schön ist hierbei, dass Standardgrößen erhältlich sind, was im Vergleich zu einer kundenspezifischen Arbeitsplatte aus ähnlichem Material viel Geld spart. Obwohl mehrere Längen leicht erhältlich sind, ist die Tiefe einer Küchenarbeitsplatte ziemlich Standard, können jedoch auf Wunsch schnell 70-80 cm in der Tiefe variiert werden von einem Arbeitsplattenmodell zum nächsten. Achtung, Sie verlassen hierbei jedoch das Standartmaß und je nach Material wird es deutlich aufwendiger. Zusätzlich beachten Sie bitte, ob der nötige Platz für eine tiefere Arbeitsplatte tatsächlich vorhanden ist! Bei Lösungen wie die Arbeitsplatte ins Fenster laufen lassen sind Tiefen von über 85cm keine Seltenheit!


Welche Materialstärke eignet sich für Ihre Küchenplatte

Bei Schichtstoff beträgt die Materialstärke meist 39mm. Es ist jedoch auch möglich eine dünne Arbeitsplatte mit einer Stärke von 19mm anzufertigen.

Für Granit eignet sich eine Materialstärke von 20mm. Jedoch ist es hier auch möglich eine aufgedoppelte Materialstärke oder eine Arbeitsplatte mit größerer Vorderkante bis zu 100mm zu fertigen.

Wenn Sie sich für eine Glas Arbeitsplatte entscheiden, werden Sie mit einer Materialstärke von 20mm rechnen können.

Bei Keramic wiederrum ist eine Materialstärke von 15mm, 30mm & 39mm, mit aufgedoppelter Kante auch noch größer möglich.


2. Schichtstoff, Keramik oder Granit Arbeitsplatte? Oder vielleicht doch lieber eine Arbeitsplatte aus Echtholz?

Hochwertige Materialien für Küchenarbeitsplatten sind ein wesentlicher Bestandteil für die Küchengestaltung. Eine gut gewählte Arbeitsplatte macht Ihre Küche nützlicher und pflegeleichter und kann auch als wichtiges Gestaltungselement Ihrer Küche dienen.

Die große Auswahl an Materialien, die für Küchenarbeitsplatten verwendet werden können, ist erstaunlich vielfältig und einige Materialien mögen Sie überraschen. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile, die bei der Auswahl alle abgewogen werden müssen.


Schichtstoffarbeitsplatte:

Die wohl am meist verwendete Arbeitsplatte der Welt ist eine Schichtstoff Arbeitsplatte. Eine hochwertige Arbeitsplatte (keine Baumarktplatte) besteht aus einem mehrschichtigen Aufbau verschiedener Spannplattenkörnungen. Die Verbindung zwischen den einzelnen Schichten stellt ein Spezial Leim her, der in Deutschland absolut „Formaldehyd“ frei ist und keine Ausdünstungen hat. Als Oberflächenmaterial wird eine bis zu 1mm Dicke Schicht aus Harz und Papier miteinander verpresst. Die dadurch entstehende Oberfläche ergibt eine vielfältige und strapazierbare Arbeitsplatte.

Das Schöne an dieser Arbeitsplatte ist außerdem, dass Sie Ihrem Farb- und Designideen freien Lauf lassen können.
Egal wie Ihre Traumküche aussehen soll, mit einer Schichtstoffarbeitsplatte können Sie sich Ihren Wunsch erfüllen und dass auch noch mit einem vergleichsweise niedrigen Preis.

 

Vorteile: 

  • Farbvielfalt
  • Günstig
  • Einfach zu verarbeiten
  • Bei ausgewählten Herstellern ist ein flächenbündiger Einbau von Spüle und Kochfeld möglich

 

Nachteile: 

  • Temperaturen über 120Grad mag die Oberfläche gar nicht
  • Scharfe Messer können die Oberfläche beschädigen
  • Max Maßgrößen beachten, Tiefe max120cm Länge ca. 540cm 

Granit Arbeitsplatte (Naturstein Arbeitsplatte)

Viele Arten von Naturstein sind eine beliebte Wahl für eine Küchenarbeitsplatte, und von diesen ist die beliebteste Option eine Arbeitsplatte aus einer massiven Granitplatte. Die Arbeitsplatte Küche Granit, die als Steinbruchplatte aus massivem Naturstein erzeugt wird, ist sehr langlebig und hochwertig.

Küchenarbeitsplatten aus Stein sind aufgrund ihrer Schönheit und ihres hochwertigen Aussehens seit Jahrzehnten beliebt. Jeder Platte ist von der Natur geschaffen und ein echtes Unikat. Hier gleicht keine Arbeitsplatte der Anderen.

 

Vorteile: 

  • Langlebige Arbeitsplatte
  • Kein Granit gleicht dem anderen, was jede Arbeitsplatte zu einem einzigartigen Unikat macht.
  • Granit-Arbeitsplatten gelten als erstklassiges Baumaterial und neigen dazu, den Wert von Wohnimmobilien zu verbessern.
  • Nahtfreie Arbeitsplatten sind in der Regel möglich.Achtung hier gibt es Maximalgrößen je nach Ausführung des Steins! 
  • Flächenbündiger & Unterbau von Spülen lässt sich unproblematisch lösen, ebenfalls eine Abtropffläche in den Stein fräsen.
  • Flächenbündiger Einbau von Kochfeldern ist möglich

 

Nachteile:  

  • Granit ist ein wertiges und aufwendiges
  • Wie viele andere Natursteinarten muss Granit regelmäßig versiegelt werden, um ihn vor Flecken zu schützenoder am Anfang in der Oberfläche poliert werden. 
  • Granit ist gegen Säure, Fett und stehendes Wasser zu schützen, d.h. Sie sollten nicht direkt auf der Arbeitsplatte arbeiten, da ein Naturstein offenporig ist und Teile in das Material aufnimmt. Somit können Flecken und unschöne Farbverläufe entstehen.
  • Granit ist ein sprödes Material, stumpfe Schläge sollten vermieden werden, da vorallem die Kanten abplatzen können. Dies lässt sich durch Profis jedoch in den meisten Fällen wieder restlos beseitigen bzw. reparieren! 
  • Mögliche Einschränkungen bei Länge und Breite

Keramik Arbeitsplatte

Oft stellt sich die Frage ob eine Granit oder Keramik Arbeitsplatte besser geeignet ist.

Eine Arbeitsplatte aus Keramik ist beständig und vielseitig. Mit einer Keramik Arbeitsplatte haben Sie viele unterschiedliche Möglichkeiten Ihre Küche zu gestalten und haben dabei eine hochwertige und widerstandsfähige Arbeitsplatte.

 

Vorteile: 

  • Sehr robuste Oberfläche
  • Hohe Kratz und Schnittfestigkeit
  • Temperatur- und Wasser, Säure und Fettbeständigkeit
  • Flächenbündiger Einbau von Spülen und Kochfeldern möglich
  • Unterbaufähige Spülen können eingesetzt werden

 

Nachteile:  

  • Mögliche Einschränkungen bei Länge und Breite
  • Die Herstellung der Arbeitsplatte ist aufwendig und hat einen entsprechenden Preis
  • Belastungen durch stumpfe Stöße sollten vermieden werden, da die Kante der Arbeitsplatte die Schwachstelle ist. Das Material ist spröde und kann abplatzen. 
  • Auf Keramikarbeitsplatten darf nicht gestanden werden, obwohl das Material unterfüttert ist, kann es zum brechender Platte kommen wenn zu starke Belastungen punktuell entstehen 

Arbeitsplatten aus Kunststein Quarz

Eine Arbeitsplatte aus Kunststein Quartz wird künstlich hergestellt und verbindet hierbei die Eigenschatz einer Natursteinplatte, besonders hart zu sein, mit den Möglichkeiten dünnere Materialstärken zu bekommen und verschiedene Farben wählen zu können.

Etwa 10 Prozent des Materialvolumens einer Quarz-Arbeitsplatte ist kein Stein, sondern ein Bindemittel auf Polymer- oder Zementbasis. Und die anderen 90 Prozent? Zerkleinerter Granit, Marmor und Naturstein.

 

Vorteile:

  • Große Farbauswahl
  • Dünnere Materialstärke möglich

 

Nachteile:

  • Hitzeempfindlichkeit entspricht einer Schichtstoffplatte
  • Kein 100% Naturmaterial

Vollholz Küchenarbeitsplatte

Massive Holzoberflächen sind beliebt in Küchen und haben sich aus dem Schatten der auffälligen Steine wie Granit und Marmor und wartungsfreien technischen Materialien wie Quarz und massiven Oberflächen herausgestellt.

Besonders beliebt sind Küchenarbeitsplatten aus Akazie, sowie Küchenarbeitsplatten aus Buche & Eiche

 

Vorteile: 

  • Arbeitsplattenaus Echtholz können nachgearbeitet werden. Messerkratzer, tiefe Furchen, sogar Brandspuren können ausgeschliffen werden. 
  • Holzoberflächen sind robust, jedoch  Anders als bei Steinen klappert es nicht, wenn Sie einen Teller oder ein Glas abstellen, und heruntergefallenes Geschirr zerbricht weniger. Holz dämpft auch das Surren von Geräten, während Stein dieses Geräusch verstärkt.

 

Nachteile: 

  • Holz benötigt regelmäßige Pflege
  • Holz, meist mit geölter Oberfläche verfärbt sich im Kochfeldbereich durch Fettspritzer sowie im Spülenbereichdurch Wasserflecken 
  • Holz arbeitet, „Überschwemmung“ im Spülenbereichsollte tunlichst vermieden werden 
  • Holz ist als Rohstoff aktuell preislich sehr Aufwendig

Glasarbeitsplatten

Eine Glasarbeitsplatte zeichnet sich durch eine homogene und Edle Oberfläche aus. Sie wird meist in geätzter Form verarbeitet, somit ist die Oberfläche satiniert und kann nach jeder Farbe lackiert werden. Somit sind die Gestaltungsmöglichkeiten riesig.

 

Vorteil: 

  • Edle Erscheinung, Sie haben eine exklusiveArbeitsplatte, die nicht oft verbaut wird. 
  • Flächenbündiger Einbau, sowie Unterbau ist im Spülenbereichmöglich 
  • Kochfelder können Flächenbündig eingebaut werden
  • Große Auswahl an Farben

 

Nachteile:

  • Seltenes und aufwendiges Material was sich im Geldbeutel niederschlägt
  • Brüchige Kante, hier bedarf es Vorsicht
  • Maßgrenzen in Breite und Höhe

3. Die Farbwahl - Küche mit weißer Arbeitsplatte oder lieber in grau? Holzoptik oder lieber Stein?

Eine Küche mit weißer Arbeitsplatte ist in den letzten Jahren zu einem großen Trend herangewachsen. Die helle Arbeitsplatte ist freundlich und kann als Kontrast zu dunklen Schränken verwendet werden.

Die weiße Arbeitsplatte gibt es in verschiedenen Materialien, so wie Granit, Schichtstoff, Marmor oder Quartz und kann hierbei für verschiedene Küchenstile genutzt werden. Egal ob Landhausküche oder Design Küche – eine weiße Arbeitsplatte ist ein edler Hingucker.

Während viele andere Farben im Laufe der Jahre die Aufmerksamkeit der Hausbesitzer auf sich gezogen haben, haben die jüngsten Trends die Popularität von Küchenplatten in grau steigen lassen. Viele Hausbesitzer wünschen sich jetzt aufgrund der neutralen Farbtöne der Oberflächen graue Arbeitsplatten.

Egal, welche Farbe Ihre Schränke oder andere Elemente im Raum haben, graue Arbeitsplatten passen fantastisch und sind dabei ebenfalls in verschiedenen Materialen erhältlich.
Aber Vorsicht – bei Uni Farbigen Oberflächen, Sie sehen jeden Fleck und jeden Schmutz, dies sollte Ihnen bewusst sein.

Auf Grund der Anfälligkeit für Flecken und Schmutz, entscheiden sich viele für eine Arbeitsplatte in Holzoptik.
Diese verzeiht einem nicht nur den ein oder anderen Fleck, sondern verleiht der Küche auch eine schöne warme Optik.

Wer sich stattdessen für eine Küchenarbeitsplatte in Steinoptik entscheidet, wählt bewusst den etwas kühleren, stilvollen Look der Küche.


4. Unsere Küchenplatten Marken und Hersteller

In unserem Küchenstudio in Sachsenheim, beraten wir Sie gerne zu den unterschiedlichen Möglichkeiten für Ihre Arbeitsplatte.

Zu unseren beliebten Marken zählen:

  • Schüller Küchen
  • SystemoKeramic 
  • Steinmetz Bäder Esslingen
  • Steinmetz Bischoff Laufen am Neckar
  • Team7 Massivholzarbeitsplatten
  • SpekvaArbeitsplatten in Massiv Holz 

Jede unserer geführten Marken steht für Qualität, Langlebigkeit und modernes Design für Ihre Traumküche.


Fazit

Die Arbeitsplatte ist ein wesentlicher Bestandteil der Küche. Hier findet ein großer Teil des Kochens und Backens statt.

Angesichts seiner Bedeutung für die Funktionalität und das Design der Küche spielt es eine große Rolle, welches Material, welche Farbe, welches Design und welche Marke Sie für Ihre Arbeitsplatte wählen.

Wir haben die wichtigsten Infos zur Arbeitsplatten für Sie zusammengestellt, die Ihnen Ideen für Ihre eigene Küche geben. Wie zu erwarten, konzentrieren sich diese Trends stark auf die Farb- und Materialauswahl.

Wir beraten Sie in unserem Küchenstudio gerne zu Arbeitsplatten und co.

Beratungstermin buchen

Wir beraten Sie in unserem Küchenstudio gerne zu Arbeitsplatten und co.

Beratungstermin buchen