Minimalismus in der Wohnung

Minimalismus ist der Trend bei der Wohnungseinrichtung! Der Fokus der Einrichtung liegt auf dem Wesentlichen und der Funktionalität. Somit liegt automatisch mehr Ruhe und Gelassenheit in der Wohnung.

23. Juni 2022 Einrichtungsideen, Trends7 Minutes

Die Bedeutung von minimalistischem Wohnen


Während vor ein paar Jahren noch der Trend hin zu “Mehr ist mehr” ging und der Konsum von so vielen Gütern, wie möglich, aufstrebte, geht der aktuelle Trend in die Richtung des Minimalismus, dessen Motto “Weniger ist mehr” lautet. Folglich wird, vor allem in der Wohnung und bei der Einrichtung, darauf geachtet, dass alles entsorgt wird, das nicht mehr gebraucht wird. Schließlich werden nur die Dinge behalten, die nötig sind und auch genutzt werden.

Durch das Entrümpeln und Aufräumen der Wohnung liegt der Fokus auf Dingen, die eine Bedeutung haben und der folgende Konsum  von Dingen erfolgt dadurch bewusster und eingeschränkter. Bei einer minimalistischen Einrichtung werden sowohl Möbel, als auch die Dekoration, auf das Wesentliche reduziert. Die Funktionalität der Dinge spielt dabei eine wichtige Rolle, aber die Gemütlichkeit sollte dennoch beibehalten werden.

Die Vorteile von minimalistischem Wohnen


  • Organisierter & Übersichtlicher:
    • Eine minimalistisch eingerichtete Wohnung ist direkt überall organisiert und daher auch übersichtlich. Somit lassen sich Dinge, die man sucht, viel schneller und vor allem einfacher finden.
  • Zeit sparend:
    • Ist eine Wohnung übersichtlich eingerichtet und aufgeräumt spart man sich viel Zeit ein. Dies liegt zum einen daran, dass die Wohnung schneller aufgeräumt ist und man Dinge schneller findet, sofern man diese dennoch suchen muss.
  • Geld sparend:
    • Durch den Fokus auf das Nötigste kann nebenbei auch noch Geld gespart werden, da sich nicht mehr viele unnötige Dinge in der Wohnung ansammeln, die letztendlich gar nicht genutzt werden. Der Kauf erfolgt nämlich überlegter.
  • besseres Wohlbefinden:
    • Durch eine aufgeräumte und ordentliche Wohnung, in der man sich wohl fühlt, kann sowohl der Schlaf, als auch die Konzentration gesteigert und aufrecht erhalten bleiben. Insgesamt wirkt sich dies positiv auf das gesamte Wohlbefinden aus.

Möbel in einer minimalistischen Wohnung


Natürlich gilt auch bei der Auswahl der Möbel, die in einer minimalistisch eingerichteten Wohnung stehen, das Motto “Weniger ist mehr”. Daher sollte die Anordnung dieser auch ordentlich und gezielt erfolgen.

Typisch für Minimalismus sind moderne, elegante und gleichzeitig schlichte Möbel. Dazu gehören unter anderem hohe, schmale Regale mit geschlossenen Türen. Falls keine Türen vorhanden sind, sollten die Bücher etc. aufgeräumt und geordnet im Regal stehen, sodass eine optische Ruhe ausgestrahlt wird. Daneben passt ein einfaches Sofa oder Bett, je nach Raum, das schlicht und einfarbig gehalten wird. Weitere Möbel werden je nach Bedarf ausgewählt und ebenso schlicht gehalten. Die Wände und der Fußboden werden auch relativ leer und schlicht gehalten.

Minimalistische Möbel haben vor allem folgende Eigenschaften:

  • schlichte, helle & neutrale Farben
  • schlichte Formen & klare Linien
  • Funktionalität an erster Stelle
  • glatte Oberflächen

Minimalismus & Dekoration?


Dekoration und Minimalismus gleichzeitig? Sie dachten das ist ein Widerspruch in sich? Nicht ganz – auch bei einer minimalistischen Einrichtung können Sie Ihre Wohnung auf jeden Fall dekorieren. Dennoch ist zu beachten, dass auch hier gilt “weniger ist mehr” und man sich daher auf das Wesentliche konzentrieren sollte. Zusätzlich erhält man Minimalismus in der Wohnung, wenn die Dekoration einheitlich und abgestimmt mit dem Rest der Wohnung und der Möbel platziert wird. Üblicherweise können Topfpflanzen aufgestellt und schlichte Bilderrahmen an der Wand aufgehängt werden. Hierdurch erscheint die minimalistische Wohnung trotz der Schlichtheit wohnlich und heimisch.

Minimalismus aufrecht erhalten


Ihre Wohnung ist bereits minimalistisch eingerichtet? doch wie erhält man den Minimalismus auch durchgehend aufrecht?

Hier ein paar Tipps:

  • Bei jedem bevorstehenden Kauf entscheiden Sie, ob Sie diese Sache wirklich benötigen und auch benutzen werden. Wenn nicht, dann sollten Sie nichts Neues kaufen.
  • Möbel und Dekoration in einer minimalistischen Wohnung sollten stets schlicht und einheitlich sein, sodass all diese auch ein stimmiges Erscheinungsbild abgeben.
  • Die Wände sollten relativ frei und hell gelassen werden, sodass der Fokus auf einzelnen ausgewählten Bildern, Gemälden oder auch Postern liegt.
  • Die minimalistische Wohnung sollte ebenso stets aufgeräumt sein und die Oberflächen auf Tischen oder Kommoden frei und sauber sein – genauso der Fußboden.
  • Objekte, die nicht gebraucht werden, wie zum Beispiel saisonale Dekoration, sollten im Keller, Dachboden, etc. verstaut werden.

Minimalistisch wohnen mit Kindern


Minimalismus in der Wohnung mit Kindern – ist das möglich? Als klare Antwort gilt ein Ja. Wer lediglich ein paar Dinge befolgt und beachtet, der kann ohne Frage auch mit Kindern minimalistisch wohnen.

Im Kinderzimmer ist es daher sinnvoll, die Spielsachen nach dem Spielen immer aufzuräumen und beispielsweise geordnet in Kisten zu lagern. Dabei kann man auch nach einem System vorgehen, bei dem Spielsachen, die oft benutzt werden, zugänglicher als solche, die selten genutzt werden, verstaut werden. Einfacher ist es, wenn man hierbei ein System anlegt, sodass auch die Kinder wissen, in welcher Kiste zum Beispiel Puppen aufgeräumt sind und in welcher Kiste die Autos. So ist es auch hier empfehlenswert, dass in regelmäßigen Abständen die Spielsachen im Minderzimmer aussortiert und entweder im Keller verstaut oder entsorgt werden.

Nicht nur im Wohn- oder Schlafzimmer können Möbel minimalistisch gewählt werden. Im Kinderzimmer kann ein Kindertisch, der je nach Bedarf ausgeklappt werden kann, platziert und genutzt werden. Somit kann zum einen Platz gespart und ein minimalistischer Anblick erschaffen werden.

TEILE DIESEN BEITRAG

Weitere Beiträge

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schön, dass dir der Beitrag gefällt!

Deinen Freunden könnte dieser Beitrag auch helfen...