Einrichtungsideen

Die 6 Vorteile von Möbeln aus Massivholz - eine detaillierte Übersicht über den beliebten Möbelrohstoff!

Wer Wert auf Qualität und Langlebigkeit legt und sich in seinem Wohnraum mit der Natur verbunden fühlen möchte, der wird sich beim Möbelkauf fast automatisch für Massivholz entscheiden. Der unvergleichliche Farbton von Naturholz in Kombination mit der Struktur des Holzes ist einzigartig.

Massivholz bringt ein einzigartiges Gefühl mit sich. Egal ob Kindheitserinnerungen vom Spielen im Wald oder der Geruch von Frühling der sich langsam in der Luft verbreitet, mit Massivholzmöbeln zieht Natürlichkeit in Ihren Wohnraum.

Doch nicht nur das Wesen von Massivholz macht es zu einem tollen Rohstoff für Möbel und Küchen, auch die Langlebigkeit und hohe Qualität von Massivholzbetten, Massivholztischen und co. Sprechen für die Wahl von Massivholz.

Wir bei SCHMID’S DOMINO HOME COMPANY in Sachsenheim haben uns seit Generationen auf Massivholzmöbel spezialisiert und beraten Sie gerne dabei Ihren Massivholz-Traum wahr werden zu lassen.

wimmer-wohnkollektionen-kollektionen-casera-s-keyvisual

Massivholzmöbel sind beständig und stylisch. Doch was macht Massivholz eigentlich aus?

Massivholz ist ein Qualitätsbegriff und wird in Deutschland unter strenger Industrienorm geregelt. So können Sie sicher sein, dass ihr Möbel aus Massivholz nicht aus irgendwelchem Holz zusammengesetzt wurde oder nur teilweise aus Massivholz besteht.

Ein Möbelstück aus Massivholz ist nur dann anerkannt, wenn das Möbelstück komplett, abgesehen von der Rückwand und den Schubladenböden, aus massivem Holz hergestellt wurde und nicht furniert ist.

Diese Regelung sorgt dafür, dass Sie sich beruhigt auf den Begriff Massivholzmöbel verlassen können und es beim Kauf kein Etikettenschwindel gibt.

Entdecken Sie die 6 Merkmale, die Massivholz so einzigartig machen.

Anfassen, hinsitzen, ausprobieren.

Profitieren Sie vom Wissen unserer Fachberater.

Beratungstermin buchen

1. Massivholz ist beständig und robust

Einer der großen Gründe warum man sich für Massivholz entscheidet, ist die Langlebigkeit des Materials. Holz wurde nicht ohne Grund schon früh als Rohstoff für die Möbelerstellung genutzt. Seine natürlichen Eigenschaften machen es zu einem perfekten Material für Küchen, Betten, Tische, Stühle, Schränke und Kommoden.

Egal ob man beim Tisch decken mal gegen den Tisch stößt oder etwas verschüttet, Massivholz mit einer geölten Oberfläche lässt sich einfach und leicht pflegen und wieder in Stand setzen.

Und selbst wenn mal ein kleiner Kratzer in das Möbelstück kommt, dann hat es durch die Holzoptik mehr an Charakter gewonnen. Das schöne ist außerdem, dass Massivholz auch problemlos mehrmals bearbeitet werden kann. Mit der richtigen Pflege, haben Sie also auch über Jahrzehnte hinweg ein wunderschönes und anschauliches Möbelstück.

Und wenn z.B. ein Tisch mal über Jahre ordentlich Gebrauchsspuren bekommen hat, lässt sich ein Tisch mit einer geölten Oberfläche mühelos abschleifen und somit hervorragend in Stand setzen.

Der Größte Beweis für die Langlebigkeit von Massivholz, sind Möbel aus anderen Jahrhunderten, die heute als Sammlerstücke gewertet werden. Alte Wohnzimmerschränke und Kommoden sind der Hingucker in einem Wohnzimmer und zeugen von der hohe Baukunst mit Massivholz.


2. Massivholzmöbel wirken sich positiv auf das Raumklima aus

Massivholz kann atmen und wirkt sich somit positiv auf die Luftfeuchtigkeit im Raum aus. Genauer bedeutet das, dass Massivholz eine Art Wasserspeicher hat, der dem Raum überschüssige Luftfeuchtigkeit entzieht. Wenn die Luftfeuchtigkeit später wieder abnimmt, kann das Holz die Feuchtigkeit wieder abgeben und somit die richtige Luftfeuchtigkeit des Raumes aufrechterhalten.

Durch diese einzigartige Eigenschaft entsteht ein gesundes und angenehmes Raumklima, dass sich auf Ihr Wohlbefinden positiv auswirkt. Ganz besonders von Vorteil ist dies im Schlafzimmer, dass mit einem Massivholzbett ausgestattet ist.

Doch nicht nur das angenehme Raumklima hilft Ihrer Gesundheit, auch das Gefühl von Natur und Wald in mitten Ihres Wohnraums, sorgt dafür, dass Sie sich geborgen fühlen. Holz mit all seinem Wesen bringt Ruhe und Gelassenheit mit sich und lässt Ihr Zuhause zu einer wahren Wohlfühloase werden. Ganz speziell ist die „Zirbe“ als wohltuendes und beruhigendes Holz und den Fachleuten bekannt und wird gerne im Schlafzimmer eingesetzt.

Mit einem Massivholzmöbel tun Sie sich selbst etwas Gutes in jeder Hinsicht. Gönnen Sie sich dieses Wellness-Programm für zuhause an jedem Tag.


3. Möbel aus Massivholz sind ein wahrer Hingucker

Es lässt sich nicht leugnen, egal ob Bett, Tisch, Regal oder Schrank – Möbelstücke aus Massivholz sind schön und dabei auch noch zeitlos. An einem Möbel aus Massivholz kann man sich einfach nicht satt sehen.

Die Wärme und Eleganz die vom Material und Farbton versprüht werden, sucht man bei Möbeln aus anderen Materialien vergeblich. Nur Massivholz hat die Eigenschaft dauerhaft eine gemütliche Atmosphäre zu erschaffen und dabei nicht aus der Mode zu gehen.

Es ist das „imperfekte“ wie kleine Unregelmäßigkeiten oder Astlöcher im Holz, die Massivholzmöbel so besonders erscheinen lassen. Jedes Möbelstück ist ein Unikat und die Maserung des Holzes gibt es so nur ein Mal. Sie können mit Ihren Fingern die unterschiedlichen Jahresringe fühlen und über die Jahre dem lebendigen Material dabei zusehen wie es sich verändert.

Mit einem Esstisch aus Massivholz oder Massivholzmöbeln im Wohnzimmer schaffen Sie nicht nur eine schöne Wohnatmosphäre für sich selbst, sondern begeistern auch Ihre Freunde und Bekannten.


4. Nachhaltiges Material aus der Natur

Die lange Haltbarkeit von Massivholz sorgt dafür, dass Möbel aus Massivholz nachhaltiger sind als Möbel aus anderen Materialien. Mit der richtigen Pflege, bleibt Ihr Möbelstück über Jahre ja sogar Jahrzehnte hinweg wie neu und man hat keine Notwendigkeit die Einrichtung ständig zu erneuern. Wenn Sie sich für Massivholz entscheiden fragen Sie am besten direkt beim Kauf, nach dem richtigen Holzöl. So können Sie Ihr Möbelstück von Beginn an richtig pflegen und haben lange Freude daran.

Die Langlebigkeit ist es, was den Käufer von Möbeln aus Massivholz zu einem umweltbewussten Käufer macht.  Der Kauf eines Massivholzmöbels zeigt, dass man seine Möbel über eine lange Zeit nutzen möchte, anstatt billig einzukaufen und das Möbelstück nach kurzer Zeit wieder wegzuwerfen. Massivholz kann man zusätzlich auch immer wieder benutzen. Massivholz ist optimal für Re-Cycling und Up-Cycling geeignet.


5. Massivholzmöbel ziehen keinen Staub an

Massivholz wirkt antistatisch, was dazu führt, dass der Staub sich nicht auf den Möbeln absetzt, sondern auf dem Boden landet.

Diese Eigenschaft wirkt sich besonders hilfreich in Allergiker Haushalten aus. Anstatt regelmäßig alle Kommoden und Regale wischen zu müssen, kann der Staub ganz einfach vom Boden abgesaugt werden.


6. Massivholzmöbel sind auch Desingtechnisch auf dem neusten Stand

Beachtet man Lieferanten wie die Firma Team7 aus Österreich oder Wimmer Holzkollektionen wie auch Scholtissek und Decker haben diese Firmen eines gemeinsam: Innovative und designafine Lösungen auf den Markt zu bringen, die Design, Nachhaltigkeit, Funktion und Langlebigkeit vereinigt.

Hier kommen nicht nur Massivhölzer zum Einsatz, oft werden zusätzlich Glas und Keramik mit eingebracht um ein absolutes Highlight zu erzeugen.

Technisch stehen gute und qualitative Hersteller den „Lackmöbel Hersteller“ in Funktion und Technik in nichts nach.


BONUSTIPP

Für Massivholzmöbel sollte eine geölte Oberfläche verwendet werden. Lacke und andere Oberflächen sind oft schwierig in der Nachbearbeitung.

Beispiel:

Ein Kratzer ist in einer Tischoberfläche entstanden: Bei einer geölten Oberfläche lässt sich mit einem Bügeleisen, einem Geschirrtuch und einer Schale Wasser die Beschädigung aus der Oberfläche herausdämpfen.

Man nehme Geschirrtuch, falte 4lagig, tränke in Wasser, lege Geschirrtuch auf Macke und mit leinen Temperatur im Bügeleisen geht man auf das nasse Geschirrtuch 2-3 Sekunden und dämpft in das Holz das Wasser.

Der Effekt – die Feuchtigkeit füllt die Zellen des Holzes und drückt von Innen den Kratzer nach oben!

Zwei bis drei Mal wiederholen und die Beschädigung sollte nahezu ausgemerzt sein. Danach ist durch das Wasser eine raue Oberfläche entstanden, dies gilt es mit einem feinen Schleifpapier abzunehmen und danach großflächig den Tisch wieder ölen.

Perfekt. Schaden beseitigt! Fragen Sie jedoch einen Schreiner oder testen Sie vorab an einem separaten Stück Holz bevor sie sich an Ihren Tisch wagen.


Fazit

Massivholz gilt als der Möbelrohstoff Nummer Eins und wird seit Beginn der Möbelherstellung genutzt um Betten, Schränke, Tische und Stühle zu bauen. Und auch für den Küchenbau hat sich der Rohstoff durchgesetzt.

Mit der Sicherheit einer streng geregelten Norm und der Langlebigkeit der Möbelstücke, haben sich Möbel aus Massivholz zu einem Dauerbrenner entwickelt. Kein anderer Rohstoff ist so beliebt und verbindet dabei hohe Möbelqualität mit dem Gefühl und Optik der Natur.

Wir beschreiben Ihnen, warum Massivholzmöbel so beliebt sind und welche Vorteile Sie beim Kauf haben.

Wir beraten Sie in unserem Erlebnismöbelhaus gerne zu Küchen, Betten, Schränke, Tische und Stühle aus Massivholz

Beratungstermin buchen

Wir beraten Sie in unserem Erlebnismöbelhaus gerne zu Küchen, Betten, Schränke, Tische und Stühle aus Massivholz

Beratungstermin buchen