episode 2

Keine Küche ohne die passenden Geräte

Im letzten Blogbeitrag haben wir Dardan Morina bei den ersten Schritten zur eigenen Traumküche begleitet. Was bei der perfekten Küche allerdings noch fehlt, sind die passenden Geräte.

Dunstabzugshauben haben seit Jahrzehnten ihren festen Platz in unseren Küchen. Dafür gibt es auch gute Gründe, denn sie filtern Kochgerüche und führen den entstandenen Wasserdampf ab.
Alternativen gab es lange nicht. Doch geht’s auch ohne? Ja, und zwar effektiver und schöner, als man denkt. Die Lösung hierfür sind sogenannte DownAir Systeme. Die Muldenlüfter unseres Partners BORA saugen Dünste und Gerüche dort ab, wo sie entstehen – direkt am Kochfeld, in welches diese integriert sind. Dabei bestechen sie neben einer geruchsneutralen Umgebung vor allem durch hohe Effektivität, leichte Reinigung und geringe Lautstärke.

bora ingolstadt

Sie möchten mehr über unseren Partner BORA erfahren? Hier geht es zur Markenseite.

Markenseite BORA

„Eine klassische Dunstabzugshaube, wie man sie kennt, fand ich für unsere neue Küche nicht wirklich passend. Das Lüftungssystem von BORA fügt sich aber einfach perfekt ein. Ich wusste gar nicht, dass es solche modernen Lösungen gibt, die nicht nur gut aussehen, sondern auch noch leistungsstark sind“, freut sich Dardan über seine neue Errungenschaft.

Übrigens: Im Rahmen unserer Kochschule können Sie die Kochfelder mit integriertem Abzug auch live und vor Ort ausprobieren.

zu den Kochschulterminen

das upgrade für ihre küche

Weinkühler, Dampfgarer und co.

Zur Standardausstattung einer Küche gehören
außerdem Backofen, Geschirrspülmaschine und Kühlschrank. Aber haben Sie sich schon einmal Gedanken über ein Upgrade gemacht? Für Weinliebhaber bietet sich beispielsweise die Anschaffung eines Weinkühlschrankes an. Dieser bietet eine optimale Temperierung und verfügt je nach Modell über verschiedene Temperaturzonen. Dem spontanen Genuss Ihrer Lieblingstropfen steht also nichts mehr im Wege. Positiver Nebeneffekt: Im eigentlichen Kühlschrank bleibt mehr Platz für andere Dinge. Dardan hat sich außerdem für einen Dampfgarer entschieden. Der Vorteil von diesen ist der besonders schonende Garvorgang. Ein Punkt, der auch Dardan überzeugen konnte: “Mit einem Dampfgarer kann ich meine Mahlzeiten schnell und bequem zubereiten. Noch dazu bleibt ein Großteil der Vitamine erhalten”. Für viele Haushalte bietet sich in dieser Hinsicht auch eine Kombinationslösung aus Backofen und Dampfgarer an. So profitieren Sie von beiden Systemen, ohne ein zusätzliches Gerät erwerben zu müssen.

Sind Sie auch noch auf der Suche nach der richtigen Arbeitsplatte? Im nächsten Teil unserer Blog Beitragsserie ist Dardan zu Besuch bei unserem Steinmetz – Expertenwissen garantiert.

Episode 3 - Die Arbeitsplatte, das optische Highlight in der KücheEpisode 1 - Die ersten Schritte zur Traumküche