Wie hält man in der Küche Ordnung?

Die Küche ist einer der am häufigste genutzten Räume in einer Wohnung. Daher kann diese auch schnell voll und unübersichtlich wirken, wenn es kein Ordnungssystem gibt. Um diesem Problem ein Ende zu setzen, erhalten Sie im folgenden Beitrag Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Küche einräumen und ordentlich halten können. So vielseitig und flexibel wie Sie, sollte auch Ihre Küche sein! Mit den umfangreichen Innenausstattungen von unseren Küchen und dem passenden Zubehör sind Ihre Schränke und Schubladen immer organisiert und aufgeräumt.

23. März 2022 Ratgeber, Einrichtungsideen, Küche9 Minutes
INHALTSVERZEICHNIS

Viele Küchen sind heutzutage der Hauptort des Hauses. Deshalb gibt es auch viele Wohnküchen. Sie sind perfekt für die ganze Familie geeignet. Daher ist es umso wichtiger, dass die Küche aufgeräumt und ordentlich ist, sodass sich auch jeder darin wohlfühlen kann. Doch Ordnung zu halten ist oftmals in einer Küche gar nicht so einfach, da dort Geräte, Küchenutensilien, Geschirr, Besteck und Vorräte ihren Platz haben. Im nachfolgenden Beitrag erhalten Sie nützliche Tipps und Tricks, mit denen es kein Problem ist, die eigene Küche organisiert und sinnvoll eingerichtet ist, sodass auch gleichzeitig Platz gespart werden kann.

In 3 Schritten zu einer ordentlichen Küche


  1. Die Küche ausmisten

Der erste Schritt zu einer aufgeräumten und ordentlichen Küche ist, alle Küchenschränke, -schubladen und ähnliches auszusortieren. Dabei kann darauf geachtet werden, ob die Geräte oder Utensilien funktionstüchtig sind und wenn ja, wie häufig diese von Ihnen genutzt werden. Dinge, die nicht mehr funktionieren, sollten Sie dringend entsorgen, da diese nur unnötig viel Platz verbrauchen und ebenso wenig notwendig sind. Alles, was noch funktioniert, aber nur sehr wenig bis gar nicht benutzt wird, kann aussortiert und an einem anderen Ort verstaut werden. In der Küche sollten am besten nur Geräte stehen, die auch oft genutzt werden. Besonders ist darauf zu achten, wenn Ihre Küche nicht allzu groß ist, die Geräte aber viel Platz einnehmen. Natürlich ist es auch von Vorteil, wenn die Arbeitsplatten frei sind und nicht mit Geräten vollstehen, sodass kein Platz zum Kochen oder Backen bleibt. Neben den Küchengeräten sollten auch die Vorräte aussortiert und alles entsorgt werden, das verdorben ist.

2. Die Küchengeräte und -utensilien vorsortieren und ordnen

Nachdem nun alles aussortiert ist, das nicht (mehr) in der Küche benötigt wird, können die übrig gebliebenen Dinge vorsortiert und geordnet werden. Dadurch lassen sich diese dann ordentlicher in alle Schränke und Schubladen einräumen. Dabei kann man so vorgehen, dass erst einmal alles zusammenstellt, das das Gleiche ist. Danach können Vorräte beispielsweise noch nach Haltbarkeit sortiert und dementsprechend verräumt werden. Genauso ist es auch bei den Geräten. Stellen Sie sich die Frage, welche Sie am häufigsten nutzen. Diese stellen Sie dann in die nähere Umgebung beim Köchen, beispielsweise bereits auf die Arbeitsplatte.

Für ein noch besseres Ordnungssystem können Sie mit Etiketten Ihre Vorräte oder auch Schränke beschriften, sodass Sie einen besseren Überblick darüber haben.

3. Die Küche clever und ordentlich einräumen

Der letzte Schritt ist nun der Wichtigste: Das richtige Einräumen. Beim Einräumen gibt es auch einige Dinge, auf die geachtet werden kann, sodass Ordnung herrscht. Ordnungssysteme sind dabei Ihre größte und einfachste Hilfe. Verschiedene Ordnungshelfer finden Sie unter dem Punkt Ordnungssysteme. Wichtig ist jedoch, dass alle Utensilien ordentlich eingeräumt und nicht einfach ohne System in der Schublade liegen sollten. Auch im Nachhinein sollte darauf geachtet werden, dass alles wieder genau dorthin verräumt wird, wo es hingehört. So bleibt auch in Zukunft die Küche organisiert und aufgeräumt.

Ordnungssysteme


Ausstattungen für Schubkästen und Auszüge

Schubladen mit Ordnungssystemen sehen nicht nur edel aus, sondern sorgen auch für ein perfekt geordnetes und hygienisches Miteinander der einzelnen Komponenten. Dabei gibt es ebenso unterschiedliche Varianten, die Sie an Ihre eigene Küche und Utensilien individuell anpassen können. Durch die Nutzung von Trennwänden oder auch Besteckeinlagen in der Schublade, kann diese passend aufgeteilt werden. Darin können Besteck, Pfannenwender, Rührlöffel und viele weitere Küchenutensilien ordentlich verstaut werden. Flexible Trennwände oder Einlagen können praktischerweise auch aus der Schublade wieder entnommen werden, sodass auch das Reinigen der Schublade problemlos möglich ist.

Nicht nur Ordnung kann dadurch erzeugt werden, sondern auch mehr Platz auf der Arbeitsfläche und zwar indem manche Küchengeräte schon direkt in der Schublade integriert werden können. Beispielsweise kann bereits eine Brotschneidemaschine in die Schublade eingebaut sein, wodurch sie nicht mehr auf der Arbeitsplatte stehen muss. Eine weitere Möglichkeit wäre es, Steckdosen bereits in Schubladen zu integrieren und dadurch Platz zu sparen.

Aufbewahrung für Geschirr und Töpfe

Stauraum kann man nie genug haben! Clevere Lösungen in Schränken und Schubladen schaffen Platz und machen des Küchenleben angenehm. Dabei können Abtrennungen verschiedener Arten oder auch Behälter behilflich sein. Wichtig ist dabei, dass alles ordentlich und am richtigen Platz eingeräumt wird. So kann sich nichts verhaken und man kommt einfach an alle Dinge ran, ohne die komplette Schublade erst einmal umräumen zu müssen.

Schlaue Vorratshaltung

Gerade noch die vollen Einkaufstaschen in die Küche geschleppt – und schon ist alles verräumt! Mit schlauen Ideen zur Vorratshaltung behalten Sie die Übersicht über Ihre Lebensmittel und haben alles bequem erreichbar verstaut. Dabei bietet es sich sehr gut an, wie in den Schubladen für Besteck, auch hierbei Abteilungen zu bilden und kategorisiert einzuräumen. Das heißt, dass alle Nudeln beieinander stehen und alle Backsachen zusammen und so weiter. dadurch haben Sie direkt einen besseren Überblick über Ihre Vorräte. Besonders praktisch ist es, wenn Sie Ihre Vorräte auch noch nach der Haltbarkeit sortieren.

Platzsparende Lösungen für Küchengeräte

Mixer, Rührgerät und Co. stehen oft im Weg und stehlen wertvolle Küchen-Arbeitsfläche, da sie auch in den meisten Fällen eher groß als klein sind. Mit den neuen Lösungen gehört das der Vergangenheit an. Die Geräte verschwinden in Schränken und werden im Handumdrehen ausgezogen oder hervorgeklappt, wenn sie benötigt werden. Ebenso ist es sinnvoll, nur die Küchengeräte, die fast täglich benutzt werden, auf den Arbeitsplatten platziert sein sollten.

Ausstattungen für Hochschränke

Jede Menge Platz bietet sich in Hochschränken – vor allem für Vorräte. Doch auch dieser will klug genutzt werden – zum Beispiel mit Auszügen oder speziellen Böden für Getränkekisten. So packen die hohen Schränke ordentlich was weg! Auch in Hochschränken sollte alles sortiert eingeräumt werden. Dadurch haben Sie alles direkt griffbereit und müssen nichts erst suchen.

Tipps & Tricks


Mit diesen Tipps und Tricks haben Sie eine Küche mit Ordnung

Auf den ersten Blick scheint es gar nicht so einfach, die Küche ordentlich und aufgeräumt zu halten. Mit dem Einhalten von ein paar Tipps und Tricks, ist das jedoch kein Problem. Im folgenden sind noch einmal 3 Tipps, die zusammenfassen, wie Sie Ihre Küche organisiert halten.

Das ausgewählte Ordnungssystem beibehalten

Der Platz in der Küche sollte richtig und clever genutzt werden

Kategorisieren, Sortieren und den Überblick behalten

Einrichtungsideen für ordentliche Küchen


Global Winkelküche

Küche mit Ordnung

Die Global Winkelküche bietet bereits einige Möglichkeiten, um Vorräte und Küchenutensilien clever zu verstauen.

Küche ansehen
Schüller Küche

Küche mit viel Stauraum

Die Schüller Küche bietet durch ihre vielen Schränke und SChubladen den optimalen Stauraum für all Ihre Geräte, Geschirr und Küchenutensilien.

Küche ansehen

TEILE DIESEN BEITRAG

Weitere Beiträge

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schön, dass dir der Beitrag gefällt!

Deinen Freunden könnte dieser Beitrag auch helfen...