So planen Sie Ihre nächste Gartenparty im Handumdrehen

Es wird wieder Sommer und das bedeutet die Sonne scheint und lädt Sie nach draußen ein. Um das schöne Wetter willkommen zu heißen, bietet sich eine Gartenparty an. Egal für welchen Anlass, wir haben ein paar Tipps für Sie, wie der Garten zur Partylocation wird.

1. Was machen wir hier eigentlich?

Egal für welchen Anlass Sie eine Party veranstalten, machen Sie sich vorher in jedem Fall Gedanken darum, wie viele Personen kommen und unter was für einem „Motto“ die Party stattfindet. Das bedeutet nicht, dass Sie eine Mottoparty à la 70er Jahre schmeißen sollen, sondern das Sie Ihren Gästen Dresscode und Flair vermitteln, auf den sie sich vorbereiten können. Es ist sehr unangenehm, als Gast underdressed zu einer Cocktail-Party zu gehen, weil einem niemand vorher bescheid gesagt hat. Gleichzeitig möchte niemand zu einer legeren Grillparty im Anzug erscheinen.

2. Die Ausstattung ist das A und O

Je nach Anzahl der Gäste sollten Sie Gartenmöbel bereit stellen, die bequem und einladend zum Ausruhen dienen. Während Essgruppen sich für kleine gemütliche Runden eignen können Sie mit einer Hollywood Schaukel, Liegen und Picknickdecken ein Festival-Flair in Ihren Garten bringen. Sie haben nicht genug Gartenmöbel? Nicht verzagen. Oft unterhält man sich ja doch in kleinen Grüppchen und steht auch gerne mal ein paar Minuten.

Für alle die im Hochsommer feiern noch ein kleiner Tipp: Stellen Sie zur Abkühlung für Ihre Gäste ein Kinderplantschbecken auf. Darin können sich Ihre Gäste dann die Füße abkühlen und überhitzen nicht so schnell. Ansonsten helfen natürlich auch Sonnenschirme und kalte Getränke.

Sie suchen noch die passenden Gartenmöbel für Ihr Zuhause? Wir empfehlen hochwertige Markenmöbel von Kettler, MBM und Sonnenpartner. Diese sind besonders standfest und langlebig und sorgen für anhaltende Freude im Grünen.

3. Ein halbes Schwein auf Toast, bitte

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und das ist etwas, was Sie stets im Hinterkopf haben sollten. Egal wie schön ein Tag ist, wenn das Essen nicht stimmt, werden sich Ihre Gäste auf jeden Fall daran erinnern. Aber kein Stress, wir haben ein paar Ideen für gutes Gartenparty-Essen.

Wer jetzt schon weiß, dass er Grillen möchte, dem können wir unsere Grill-Tipps empfehlen. Dort finden Sie Rezepte rund um den Grill. Für alle anderen gilt: Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen. Im Prinzip können Sie für Ihre Gartenparty jedes Gericht machen, welches Ihnen beliebt. Da dies auch anlassspezifisch sein kann, ist es schwierig sich auf bestimmte Gerichte zu beschränken.

Was wir in jedem Fall empfehlen: Setzen Sie das Essen nicht zu lange prallem Sonnenlicht aus. Egal wie gut sich Ihr Essen bei der Wärme hält, durch die Temperatur werden sich Konsistenz und Geschmack verändern. Deswegen bietet es sich an, entweder im Haus ein Buffet aufzubauen oder das Essen nur für kurze Zeit im Schatten draußen aufzustellen.

Kommen wir zum leckeren Teil! Die altbekannten Klassiker gehen natürlich immer. Salate sind in jeder Form ein Hit, Häppchen und Fingerfood sorgen für Abwechslung und hübsch dekorierte Nachtische wie Joghurtschälchen oder Kuchen sorgen für das gewisse Etwas. Wer nicht selber alles zubereiten will, kann oft schon im Einkaufsladen fertige Häppchen bekommen oder diese beim regionalen Schlachter und Bäcker bestellen. Oft freuen sich Gäste darüber Altbekanntes wiederzusehen, aber auch neue Gerichte probieren zu können. Toben Sie sich also gerne aus und verwenden Sie Zutaten und Gewürze mit denen Sie sonst seltener arbeiten. Das bringt eine nette Abwechslung in Ihre Küche und sorgt für Gesprächsstoff!

4. Etwas fürs Auge

Ist die Ausstattung da und das Essen vorbereitet, fehlen nur noch die letzten Feinheiten und Kleinschliffe. Je nach Belieben und Bedarf können Sie Ihre Feier dekorativ aufwerten. Dazu zählen zum Beispiel Gestecke oder Kerzen auf den Tischen, Girlanden, schön hergerichtete Buffet-Tische und einladende Polsterauflagen und Kissen. Praktische Deko ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Zitronen mit Gewürznelken halten lästige Stechmücken fern, Fackeln und Räucherstäbchen stoßen Insekten ab.

Je nach Tageszeit kann Beleuchtung auch ein Thema werden mit dem Sie sich beschäftigen sollten. Lichterketten, Teelichter, Windlichter und Gartenlampen sorgen für gemütliches Licht in den Abendstunden.

Unser Tipp: Tolle Dekorationsideen finden Sie in unserer Boutique und unser Fachpersonal steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

5. Let’s get this party started

Für die richtige Stimmung müssen Sie letztendlich selber sorgen. Was dabei aber enorm hilft, ist Musik. Nur leise im Hintergrund oder laut zum Tanzen sorgt Musik für Schwung und gute Laune. Wenn Sie Ihre Anlage nicht nach draußen stellen möchten, können Sie auch ganz einfach auf Bluetooth-Boxen zurückgreifen. Je nach Qualität gibt es diese schon für wenig Geld zu kaufen.

Feiern ohne festes Programm sind meist natürlicher und die Gespräche entwickeln sich von selbst. Wenn man sich lang nicht mehr gesehen hat, gibt es eh einiges zu erzählen. Natürlich können Sie in der Rückhand ein paar Partyspiele haben. Im Garten eignen sich Gesellschaftsaktivitäten wie Boccia, Krocket oder Riesenmikado, aber seien Sie gerne kreativ. Je lustiger desto besser.

Der perfekten Gartenparty sollte nun nichts mehr im Weg stehen. Wir wünschen viel Spaß bei den Vorbereitungen und nicht vergessen, wenn Sie hochwertige Gartenmöbel suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Die Berkemeier Home Company freut sich auf Sie!